Schon immer träumte ich davon, die Talente der Rebsorte Zweigelt ins Scheinwerferlicht zu stellen. Zweigelt ist für mich eine kühle, erfrischende Rebsorte. Unkompliziert, belebend und unprätentiös soll er sein.

Mit dem Jahrgang 2021 bringen wir erstmals einen Wein, der genau diesem Profil entspricht. Die Trauben stammen von alten Zweigeltweinbergen am Spitzerberg, wurden vorsichtig geerntet, um keine überreifen Beeren in den Bottich zu bringen. Die ganzen Trauben (mit den Stielen) haben wir ein bisschen und ganz sanft mit den Füssen angequetscht, dann gärten sie – wie immer nur mit wilder Hefe – drei bis fünf Tage im Bottich, bevor wir sie pressten und dann je zur Hälfte im Edelstahl und im großen alten Holzfass weiter gären ließen.

Schon im Januar wurde der Wein abgezogen, aber sehr vorsichtig, um ein bisschen Kohlensäure zu behalten. Im März 2022 wurde der Zweigelt unfiltriert abgefüllt.

Seinen Namen verdankt der Zweigelt Nouveau seinen berühmten Cousins aus dem französischen Beaujolais. Ein österreichischer Rotwein mit französischem Akzent, der viel Lebensfreude und uneingeschränkten Genuss verspricht.

Downloaden
Drucken
  • Sorten Zweigelt 100 %
  • Alkohol 12
  • Restzucker 1
  • Säure 5
  • Flaschen 2.000
Je Flasche 0,75 (Preis in €) Zum Shop