Weingut Dorli Muhr

Prellenkirchen 2019

Lage und Boden

Die Grüner Veltliner-Trauben für den Ortswein Prellenkirchen werden von insgesamt drei Parzellen selektioniert, die alle am Südhang des Spitzerbergs liegen, und zwar in den Rieden Blauenstein, Panhölzer und Kranzen. Das Alter dieser Weingärten liegt bei 30 bis 40 Jahren.

Ernte und Ausbau

Die Veltliner-Trauben werden geerntet, sobald sie eine feine Aromatik ausprägen und die Haut goldig durchscheinend wird. Die Trauben werden von Hand geerntet, und jede überreife Beere wird feinsäuberlich entfernt. Die Trauben werden entrappt, leicht gequetscht und anschließend ein bis zwei Tage auf der Maische mazerieren gelassen. Das gibt dem Wein Struktur und Körper. Die Gärung setzt nach einigen Tagen dank wilder Hefen ein. Diese spontane Gärung entwickelt sich sehr langsam und bei Raumtemperatur, denn die Maische bzw. der Saft wird weder erhitzt noch gekühlt. Dies garantiert, dass die Weine eine komplexe, vollreife Aromatik aufweisen. Nach dem Abpressen wird der Wein in ein grosses altes Holzfass (2700 Liter) gefüllt, wo er rund 10 Monate reift, bevor er abgefüllt wird.

Jahrgang 2019

2019 war von einem sehr milden Winter und einem extrem warmen Sommer geprägt. Wichtig war aber der Herbst, der durch sehr kühle Nächte für die typisch österreichische Frische sorgte.

Downloaden

Weitere Jahrgänge:

2018 2017 2016 2014 2011
Drucken
  • Sorten Grüner Veltliner
  • Alkohol 12
  • Restzucker 1,8
  • Säure 4,1
  • Flaschen 2000
Je Flasche 0,75 (Preis in €) Zum Shop

Weitere Jahrgänge:

2018 2017 2016 2014 2011

Sie wollen als erstes über Neuigkeiten von uns erfahren? Sie möchten zu Degustationen eingeladen werden? Sie möchten Weine bestellen? Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein (jederzeit wieder stornierbar).

Kontaktdaten
Sprache