Weingut Dorli Muhr

Carnuntum 2017

Lage und Boden

Die Trauben für diesen Wein stammen von mehreren Parzellen entlang des Spitzerbergs. Wir selektieren dafür die Trauben von den tieferliegenden, flachwerden Teil des Hanges, wo – dank der jahrzehntelangen Erosion dickere Bodenschichten vorzufinden sind als weiter oben am Hang. Dies widerum sorgt dafür, dass die Reben besser mit Wasser versorgt sind, und auf diese Weise eine sehr ausgeglichene Reifeentwicklung und gute Versorgung mit Nährstoffen genießen.

Ernte und Ausbau

Die Cuvée besteht aus Blaufränkisch (65%) und Syrah (ca 35%). Die Trauben werden spontan mit wilden Hefen vergoren und in grossen Holzgärständern mazeriert Die Trauben werden weder erwärmt noch gekühlt, die Gärung entwickelt sich ganz natürlich, langsam und von alleine. Während der zweijährigen Reife werden die Weine nur einmal gezogen, die übrige Zeit reifen sie gelassen dem Moment der Füllung entgegen.

Das Ergebnis ist ein sehr beeindruckender Wein, mit verführerischer Frucht, Finesse und fordernder Säure. Sommeliers lieben diesen Wein für ihre glasweise Weinkarte, weil er immer komplexer und offener wird, je länger man die Flasche offenhält.

Jahrgang 2017

2017 war ein extrem heißer und trockener Sommer. Die Kunst in diesem Jahrgang was es, die Frische der Trauben zu bewahren. Dies gelang durch relative frühe Ernte, sorgfältiges Aussortieren der überreifen Beeren und durch kühle Gärung. 

Downloaden

Weitere Jahrgänge:

2016 2015 2014
Drucken
  • Sorten Blaufränkisch 65%, Syrah 35%
  • Alkohol 12,5%
  • Restzucker 1,3g
  • Säure 5,5g
  • Flaschen 5.000 / 0,75l 100 / 1,5l
Je Flasche 0,75 / 1,5 (Preis in €) Zum Shop

Weitere Jahrgänge:

2016 2015 2014

Newsletter-Anmeldung

Kontaktdaten
Sprache